CulturClubMalsch e.V. Kleinkunst, Musik und Literatur
  CulturClubMalsch e.V.                  Kleinkunst, Musik und Literatur 

Programm 2017

17.03.2017 St. Patrick's Day - Freitag 20 Uhr

Saal des Kleintierzuchtvereins

Connemara Band

Irish Folk

mit Irish Stew und Bier feiern wir den Irischen Feitertag - Abendkasse 9€uro

 

CONNEMARA - die sanft-schroffe Landschaft im westlichen Irland. Weiches Moos und kantige Felsen, undurchdringliches Dickicht und lichte Hügel - an derartige Gegensätze mag auch gedacht worden sein, als vor einigen Jahren ein Name für eine Band mit irischer Musik gesucht wurde. Inzwischen hat sich das musikalische Spektrum der Gruppe erweitert und abgerundet. Dass dabei der Zeitgeist nicht ausgeschlossen blieb, zeigt auch die Instrumentierung der Band mit E-Bass und Drums. Mit den Wurzeln in den traditionellen Jigs und Reels des Irish Folk verankert, bieter CONNEMARA in besonderer stilistischer Brillianz auch eigene Arrangements, deren musikalische Koordinaten Folk, Klassik und Rock verbinden.

 

Leise und laut, langsam und schnell, verschachtelt und offen - Gegensätze, die sich in dieser Musik finden und ergänzen. So erklingen neben romantischen Balladen fetzige Rhythmen mit Elementen des Bluegrass, auf keltische Reggae-Klänge folgt irisch angehauchter Blues, vertonte Lebensfreude wechselt mit mittelalterlich anmutenden, kammermusik-ähnlichen Sequenzen und offeriert einen weiten, aber dennoch in sich geschlossenen Bogen musikalischer "Band"breite. Dazu gehört auch, dass - wenn es die Situation erfordert - ein irischer Hochzeitswalzer oder ein klassischer Tango das Programm bereichern.

08.04.2017 Evangelische Kirche Melanchthonstrasse - 20 Uhr

Ali Jabor / Oud und Wini Uhrig / Lesung

um Spende wird gebeten

 

Ali Jabor – der begnadete Oud Spieler aus dem Irak - präsentiert sein drittes Soloprogramm – wieder ergänzt durch Wini Uhrig mit einer Lesung. Diesmal kein orientalisches Märchen, sondern über den großen Musiker und gelehrten Ziryab, der im 9. Jahrhundert n. Chr. auf dem Weg von Bagdad über Kairouan und Cordoba das Spiel der Oud - und nicht nur diese kulturelle Bereicherung - nach Europa brachte. Neben dem musikalischen Einfluss auf die spanische Musik verdanken wir diesem arabischen Gelehrten u.a. unsre klassische Speisefolge und das Wissen, dass der grüne Spargel essbar ist.
Ali Jabor wird demonstrieren, wie Ziryab die traditionelle orientalische Musik verändert hat, die europäische beeinflusste und was er (Ali Jabor) heute aus dieser Tradition schöpfend daraus erschafft.
Oud: Spiel und Komposition: Ali Jabor  
Konzept, Text und Lesung: Wini Uhrig


https://www.facebook.com/Ali-jabor-26294454 HYPERLINK "https://www.facebook.com/Ali-jabor-262944547102275/"7 HYPERLINK "https://www.facebook.com/Ali-jabor-262944547102275/"102275/

 

27.04.2017 Gemeindesaal der Ev. Kirche Malsch - 20 Uhr

Köstliches aus Milch - Ein Vortrag mit Werner Knebel

um Spende wird gebeten

Köstliches aus Milch

Milch ist eines der vielfältigsten Nahrungsmittel die es gibt, bzw. aus Milch lassen sich vielfältige gesunde und köstliche Nahrungsmittel herstellen.

Dieser Vortrag befasst sich mit den Sauermilchprodukten (wie z.B. Joghurt, Kefir, Sauermilch).

Sauermilchprodukte gehören zu den ältesten Milchprodukten.

Die Menschen erkannten die bekömmliche und erfrischende Wirkung der sauren Produkte, sowie ihre Haltbarkeit.

Im Laufe der Zeit wurde aus der hauswirtschaftlichen Bereitung der Sauermilchprodukte die handwerkliche und industrielle Herstellung entwickelt und vorangetrieben.

Es wird im Vortrag Geschichte und Entwicklung sowie die Herstellung der Sauermilchprodukte genauer beleuchtet.

06.05.2017 Bürgerhaus Malsch - Grosser Saal - 20 Uhr

CulturClub - Poetry Slam mit Stefan Unser

Abendkasse 9€

Am 06.05.2017 lädt Stefan Unser wieder neun junge PoetInnen ein zum Malscher Poetry Slam! Das Publikum wird von Stefan Unser virtuos zur Jury getrimmt; und das Publikum entscheiden über den Wettkampf um den Malscher Frosch.

Der 'Malscher Frosch' ist der Siegpreis, beim CulturClub - Poetry Slam. Der Frosch wird jedes Jahr aufs neue gefertigt von der zertifizierten Filzerin Marianne Heinzler.

Zum 5. Mal treffen sich Poetinnen und Poeten zum Dichterwettstreit in Malsch. Wer gewinnt entscheidet allein das Publikum.
Poetry Slam, das ist das erfolgreichste Literaturformat der Gegenwart. Eine poetische Kissenschlacht, bei der aber nicht einfach nur Gedichte vorgetragen werden. Es wird gerappt, geflüstert und geschrien. Slam-Poesie ist modernes Geschichtenerzählen - eine textbunte Mischung aus Comedy, Lyrik, Prosa und Klamauk. Die Teilnehmer kämpfen mit Sprache, Stimme und zuweilen mit vollem Körpereinsatz um die Gunst des Publikums, das über Applauslautstärke den Sieger bestimmt.
Dabei gibt es 3 Regeln: Die Texte müssen selbst geschrieben sein. Das Zeitlimit je Vortrag liegt bei maximal 6 Minuten. Es dürfen keine Requisiten verwendet werden. Die Beiträge beim Poetry Slam sind so vielfältig, bunt und abwechslungreich wie die Teilnehmer selbst. Da gibt es keinerlei Vorgaben. Lachanfälle des Publikums sind ebenso garantiert wie magische Augenblicke, sagt der Malscher Poetry Slammer Stefan Unser, der seit über 5 Jahren auf den deutschsprachigen Slam-Bühnen unterwegs ist und viele Slam-Veranstaltungen in Karlsruhe und Umgebung organisiert.
Inzwischen ist der Poetry Slam fester Bestandteil im Jahresprogramm des CulturClubMalsch.

 

Die PoetInnen 2017 sind:

Moritz Konrad (Karlsruhe)
Julie Kerdellant (Landau)
Philipp  Stroh (Offenburg)
Wortkauz (Heidelberg)
Artem Zolotarov (Mainz)
Christiane Stork (Grötzingen)
Reiner Schulz (Baden-Baden)
Lisa Marie Olszakiewiecz (Stuttgart)
Hank M. Flemming (Tübingen)

160210_MAZ seite 03 StefanUnser
160210_MAZ s03 StefanUnser 150dpi.jpg
JPG-Datei [884.5 KB]
160210_MAZ seite 04 StefanUnser
160210_MAZ s04 StefanUnser 150dpi.jpg
JPG-Datei [684.9 KB]

11.05.2017 Literatur - Stammtisch - 19 Uhr

Evangelischer Gemeindesaal Melanchthonstrasse 14

03.06.2017 Evangelische Kirche Melanchthonstrasse  - 20 Uhr

Brasilianische Gitarre mit Tilman Steitz

um Spende wird gebeten

Guitarra Do Brasil, so heißt das Programm des Gitarrenkonzerts mit Tilman Steitz, das am Samstag den 03.06.2017 in der Ev. Melanchthonkirche (Melanchthonstraße 14) in Malsch um 20:00 Uhr stattfindet. Wir freuen uns, dass der aus Frankfurt am Main stammende Solist Tilman Steitz uns mit seinem Konzert in die Welt der brasilianischen Gitarrenmusik entführen wird. Wenn er Stücke von Villa-Lobos, B.Powell, Garoto, A.C.Jobim oder S.Assad und Tänze wie Sambas, Bossa-Novas oder Choros spielt, erfüllt er den Raum mit Romantik, Melancholie, Rhythmik und der Energie brasilianischer Lebensfreude.

Das Darmstädter Echo schrieb: Unterhaltsam und kurzweilig nahm Tilman Steitz sein Publikum mit auf eine Reise durch die Musik ……. und bekam am Ende viel Applaus. Rasend schnell, langsam, eindringlich oder sanft – Steitz beherrschte sein Instrument bis zur Perfektion und entlockte seiner Gitarre immer wieder Klänge, die für seine Zuhörer einen wahren Genuss darstellten.  

01.07.2017 Auf dem Bühngelände 12 -22 Uhr

Internationales Kulturfest - Auf der Bühn - Malsch

in Kooperation mit dem Türkischen Kulturverein und dem Familienzentrum Kunterbunt                                                                         Eintritt frei

 

Bulgarische Tanzgruppe Syrtos 12:00

Grien Riwwer 13:00

Gesangverein Freundschaft Völkersbach 14:00

Folkloretanz Türkischer Kinder aus Malsch 15:00

Marco Augusto mit Gerd Pfeuffer 16:00

Tanzgruppe Lidya Sanat Gaggenau 17:00

Desafinados 18:00

Afrikanische Perkussion mit Notker Dreher

und der Gruppe LENKE 20:00

 

Die Feierlichkeiten zum Dreifach-Jubiläum im September 2015 haben gezeigt, dass die wunderbare Lage auf dem Bühngelände auch optimal geeignet ist, ein größeres Fest durchzuführen.

Nun haben sich nach dem gelungenen Auftakt-Fest des Türkischen Kulturvereins im Sommer 2016, eben dieser, der CulturClubMalsch und das Familienzentrum „Kunterbunt“ zusammengefunden, um am 1. Juli diesen Jahres ein Internationales Kulturfest zu organisieren. Hauptsächlich Malscher Künstler und Vereine werden das Programm gestalten. Die Integration ist das grosse Thema des Festivals.

 

Es soll ein Fest von Malschern für Malscher, für Alt und Jung werden.

15.08.2017 Malscher Ferienprogramm 14 -16 Uhr

Märchentruhe mit Susanne Beckert

...

 

24.09.2017 Treffpunkt Rathausparkplatz  - Sonntag 10 Uhr

Pfad - Wanderung

in Kooperation mit den Heimatfreunden Malsch,dem Umweltverein Malsch und dem Heimatverein Völkersbach

Vesper und Café & Kuchen vor der Kirche in Völkersbach ca. 12:30 Uhr

 

Der "Pfad", die Diretissima von Malsch nach Völkersbach, ist eine sportliche Leistung. Die Steigung nach dem Saumweg ist beachtlich und eine Herausforderung auch für geübte Wanderer mit "Kondition" und geeignetem Schuhwerk. Ein Abstecher zum "Malschauen" - Aussichtspunkt zeigt bei schönem Wetter ein wunderbares Panorama ins Rheintal über die Pfalz bis hin zum Elsass und lädt ein zum kurz verweilen.

Aber der "Pfad" hat für Malsch auch eine historische Bedeutung: Hier haben die Vorfahren der jüdischen Familie Maier die Stoffreste transportiert, die sie von den Schneidern in den Höhendörfern eingesammelt haben. Viele Familien der Höhendörfer haben in den vergangenen Jahrhunderten Uniformen für Post, Bahn und Polizei genäht.

Bei einem zünftigen Vesper, und Café & Kuchen, gibt es ein kleines Rahmenprogramm der befreundeten Vereine.

CulturClubMalsch Pfad Wanderung 2015 bei Malschschauen 2015 Pfad Wanderung - K-H Bechler beim Vortrag über den Rheingraben Copyr MGM
CulturClubMalsch Pfad Wanderung 2014 Donald Werthwein in Völkersbach  Copyr DK 2014 Pfad Wanderung - Donald Werthwein beim Vortrag über die 1848 Revolutionäre in VöBa

30.09.2017  Bürgerhaus Malsch - Kleiner Saal - 20 Uhr

Jack Woodman Band

Vorverkauf 10€  Abendkasse 12€

Mit einigen neuen Titeln kommt die Bietigheimer Band wieder zum CulturClub nach Malsch. Der Sound der Jack Woodman Group ist geprägt durch mehr- stimmigen Satz- gesang und zwei Sologitarren. Das klingt nach Thin Lizzy, Lynyrd Skynyrd, Brian Adams und geht über Blackfood bis zu John Miles. Den Groove für Leadsänger Hans Holzmann, den Gitarristen Heinz Virchow und Hannes Vielsäcker liefern an den Drums Eddy Late und Sepp Elsland am Bass. Neben vielen Rocknummern gibt es auch ein unplugged-Set mit Akkordeon und Akustikgitarren. Locomotive Breath oder Wake Me Up hat man so noch nicht gehört.

12.10.2017 Literatur - Stammtisch - 19 Uhr

Evangelischer Gemeindesaal Melanchthonstrasse 14

15.10.2017 in Koperation mit dem Jugendzentrum Villa - Sonntag um 15 Uhr

Tino  - Lesung für Kinder

Eintritt 5€

TINOs Reisebericht für Kinder
In einer Zeit, in der man meint schon alles gesehen zu haben, ist ein Buch wie dieses besonders schön und wichtig. Es entlarvt Vorstellungen, die wir von dem Land haben, und stellt echte, erlebte Erfahrungen dagegen.
Durch die selbst erlebten Geschichten vermittelt dieses Buch eine besondere Nähe, so dass man TINO bis ans Ende der Welt folgen möchte.

21.10.2017 Bürgerhaus Malsch - Kleiner Saal - 20 Uhr

Fingerprints / accoustic trio

Vorverkauf 12 €uro Abendkasse 14 €uro

Blues, Fingerstyle, Jazz, Folk, ...

Sie spielen Blues, Jazz und Folk. Einen großen Teil ihres Programms bestreiten sie mit eigenen Kompositionen, bei denen sie alle Einflüsse aus den verschiedenen Stilen verbinden. Stücke im Fingerstyle und Flatpicking, akustische und elektrische Gitarren und eine Dobro für den klassischen Mississippi Blueston.

Klassische Blues Titel, Stücke von zeitgenössischen Bluesern, Jazz Standards und weniger Bekanntes.

Karin Kraft: Gesang, Akustische Gitarren, Percussion

Hans Matter: Akustische und elektrische Gitarren, Gesang

Martin Kurz: Akustische und elektrische Gitarren, Dobro, Gesang

04.11.2017 Bürgerhaus Malsch - Kleiner Saal - 20 Uhr

Ines Behiri singt Edith Piaf

Vorverkauf 10 €uro Abendkasse 12 €uro

Ines Behiri begeistert mit ihrem Chanson - Programm Edith Piaf die Zuhörer und versetzt sie mitten auf den Montmartre oder auf den Montparnasse in Paris. Ines Behiri interpretiert die vielen Lieder von Edith Piaf, die von der Sehnsucht nach Liebe und  Verzweiflung handeln, und Chansons, denen die Freude am Leben und die Bewunderung für Paris anzuhören sind.

18.11.2017 Evangelische Kirche Melanchthonstrasse - 20 Uhr

Petra und Sven Puchelt

um Spende wird gebeten

 

„Von Geistern, Königen und Naturgewalten“

Ein Balladenabend, untermalt mit europäischer Folkmusik

 

Schaurig-schöne klassische Balladen haben Petra Sieb-Puchelt (diatonisches Akkordeon) und Sven Puchelt (Gitarre, Hackbrett, Lesung) für ihr neues literarisch-musikalisches Programm ausgesucht. Balladen, die einem manchmal einen wohligen Schauer über den Rücken jagen, manchmal aber auch schmunzeln lassen.

Bekannte und weniger bekannte Texte aus vier Jahrhunderten werden an diesem Abend zu Gehör kommen, ergänzt und untermalt mit europäischer Folkmusik.

Die beiden Künstler aus Waldbronn bei Karlsruhe widmen sich seit vielen Jahren in verschiedenen Gruppen (Lismore, KaiKai, Regio Session) intensiv der Folk-Musik. Der Beruf des Buchhändlers brachte Sven Puchelt vor einigen Jahren auf die Idee, Programme zu erarbeiten in denen sich Literatur und Musik gegenseitig ergänzen.

„Das Akkordeon von Petra Sieb und die Gitarre oder das Hackbrett von Sven Puchelt gingen dabei eine wunderbare Symbiose ein“ (Rheinpfalz)

„Sven Puchelt ist ein Meister der Sprachkunst“ (Donaukurier)

 - Änderungen und Ergänzungen vorbehalten - 

Willkommen beim CulturClubMalsch

Das CCM Programm 2017 ist jetzt auch druckfrisch in Ihren Malscher Läden ausgelegt.

Vorverkauf in der Schönberger Apotheke
Hauptstrasse 43
76316 Malsch

Kontakt

Dennis Kleinbub

07246-7060954

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gutscheine

 

Möchten Sie einen Gutschein verschenken -
melden Sie sich einfach telefonisch 07246-91 31 190 
oder per E-Mail: 
Karin_Geckle(at)web.de

 

* Sie wollen eine ganz spezielle Veranstaltung verschenken:
Dieser Gutschein berechtigt zum freien Eintritt einer Veranstaltung Ihrer Wahl.

* Sie wollen einen Geldbetrag verschenken:
Der geldwerte Gutschein kann bei jeder Veranstaltung des CulturClubMalsch eingelöst werden.

* Sie wollen ein Jahresabo verschenken:
Der Jahresabo-Gutschein berechtigt zum freien Eintritt aller Veranstaltungen des CulturClubMalsch im Jahr der Ausstellung. Der Jahresabo-Gutschein ist übertragbar.
Bei Verlust wird kein Ersatz geleistet. Preis 50 €uro

 

Links nach Malsch ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CulturClubMalsch Dennis Kleinbub