CulturClubMalsch e.V. Kleinkunst, Musik und Literatur
  CulturClubMalsch e.V.                  Kleinkunst, Musik und Literatur 

Programm 2019

23.03.2019  St. Patrick's Day - 20 Uhr

Saal des Kleintierzuchtvereins  in der Dieter - Süss  - Strasse

Reel Wood

traditional Irish Folk

mit Irish Stew und Guiness feiern wir den Irischen Feitertag - Abendkasse 9€

 

Vier Musiker,
aus unterschiedlichem Holz geschnitzt,
aber verwurzelt in der gemeinsamen

Begeisterung für handgemachten Folk,
widmen sich mit Geigen, Bouzouki, Gitarre,

Box, Bodhrán und Gesang mal bekannten,
mal eher unbekannten Tunes und Songs aus
Schottland, England, Irland und Nordamerika.

11.04.2019  Literatur - Stammtisch - 19 Uhr

Evangelischer Gemeindesaal Melanchthonstrasse 14

- Bei unseren Literaturstammtischen treffen sich Bücherwürmer und Leseratten, um sich auszutauschen und Anregungen zu interessanten Büchern weiterzugeben.

27.04.2019  Bürgerhaus Malsch (Am Hanfig 9) - Restaurant - 20 Uhr

Günter Grün - Tschidschi

Vorverkauf 12€  Abendkasse 14€

 

„Magische Spielereien“ mit Günter Grün („Tschidschi“)
Sehen – staunen – lachen.
Lassen Sie den Alltag für eine Weile hinter sich und tauchen Sie ein in die Welt der amüsanten Täuschung.
Tschidschi entführt Sie in das Reich der Magie wo nichts so ist wie es scheint. Dabei werden nicht mit Hilfe aufwendiger Technik Illusionen erzeugt, sondern Sie erleben unterhaltsame Kleinkunst und gute Unterhaltung.
Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich verführen und entführen in die wundervolle Welt der trickreichen Zauberkunst und genießen Sie einen amüsanten, unterhaltsamen Abend. Kommen Sie zu „magischen Spielereien“.

.

 

04.05.2019  Bürgerhaus Malsch - Grosser Saal - 20 Uhr

CulturClub - Poetry Slam mit Stefan Unser

Abendkasse 9€

 

 

Wieder lädt Stefan Unser junge PoetInnen ein zum Malscher Poetry Slam! Dabei wird das Publikum von Stefan Unser virtuos zur Jury getrimmt; und das Publikum entscheidet über den Wettkampf um den Malscher Frosch.

Der 'Malscher Frosch' ist der Siegpreis, beim CulturClub - Poetry Slam. Der Frosch wird jedes Jahr aufs neue gefertigt von der zertifizierten Filzerin Marianne Heinzler.

Zum 7. Mal treffen sich Poetinnen und Poeten zum Dichter - Wettstreit in Malsch.

Wer gewinnt entscheidet allein das Publikum.
Poetry Slam, das ist das erfolgreichste Literaturformat der Gegenwart. Eine poetische Kissenschlacht, bei der aber nicht einfach nur Gedichte vorgetragen werden. Es wird gerappt, geflüstert und geschrien. Slam-Poesie ist modernes Geschichtenerzählen - eine textbunte Mischung aus Comedy, Lyrik, Prosa und Klamauk. Die Teilnehmer kämpfen mit Sprache, Stimme und zuweilen mit vollem Körpereinsatz um die Gunst des Publikums, das über Applauslautstärke den Sieger bestimmt.
Dabei gibt es 3 Regeln: Die Texte müssen selbst geschrieben sein. Das Zeitlimit je Vortrag liegt bei maximal 6 Minuten. Es dürfen keine Requisiten verwendet werden. Die Beiträge beim Poetry Slam sind so vielfältig, bunt und abwechslungreich wie die Teilnehmer selbst. Da gibt es keinerlei Vorgaben. Lachanfälle des Publikums sind ebenso garantiert wie magische Augenblicke, sagt der Malscher Poetry Slammer Stefan Unser, der schon seit Jahren auf den deutschsprachigen Slam-Bühnen unterwegs ist und viele Slam-Veranstaltungen in Karlsruhe und Umgebung organisiert.
Inzwischen ist der Poetry Slam fester Bestandteil im Jahresprogramm des CulturClubMalsch.

Die diesjährigen Slammer sind:

Karsten Hohage (Weinheim)
Richard König (Tübingen
)
Skog Ogvann (Sömmerda - Thüringer Landesmeister 2016 und 2018)
Natalie Friedrich (Malsch)
Anna Teufel (Karlsruhe)
NichtGanzDichter (Ludwigshafen)
Moritz Konrad (Karlsruhe)
Laura Gommel (Heidelberg)

Der Malscher Frosch

von Marianne Heinzler

aus der Filzerlei am Filzplatz 18.

in der Friedrichstrasse in Malsch

18.05.2019 Michaelskapelle Waldprechtsweier - 20 Uhr

André Carswell und Michael Hauck

Vorverkauf 10€  Abendkasse 12€

„André Carswell –

singing for your soul“

Eine kleine Besetzung – alles handgemacht und doch ein kompletter Sound. Klein ist hier nur die Anzahl der Musiker. Auf der Bühne findet großes Kino statt.

Begleitet von dem Pianisten Michel Hauck singt André Carswell (Anyone’s Daughter, Siggi Schwarz Band & Ulmer Symphoniker) vom Soulklassiker bis zum Rockoldie alles was ihm Spass macht, den beiden in den Sinn kommt und in die Herzen ihrer Zuhörer trifft. Unterstützt von funky Piano Grooves trifft André Carswell mit seiner 4 Oktaven umfassenden Stimme immer wieder die Herzen seiner Zuhörer und die Menschen verlassen das Konzert mit einem warmen Gefühl.                                           „André Carswell&Michel Hauck-live.jpg“: Harald Reuther

01.06.2019  Evangelische Kirche - Melanchthonstrasse  - 20 Uhr

Maximilian Mangold  -  Gitarre

um Spende wird gebeten

Maximilian Mangold,

Gitarre von

Barock bis Tango

Maximilian Mangold spielt Werke aus vier Jahrhunderten von Domenico Scarlatti, Miguel Llobet, Manuel Maria Ponce bis Astor Piazzolla u.a. Ein stilistisch höchst abwechslungsreiches Programm von barocker Strenge bis zu feuriger lateinamerikanischer Musik. „Zum Niederknien schön“, wie die Zeitschrift CONCERTINO schreibt.

MAXIMILIAN MANGOLD, Gitarre, gilt "...als einer der im Augenblick künstlerisch interessantesten deutschen Gitarristen" (Fono Forum). Die Fachzeitschrift "Gitarre Aktuell" bezeichnet ihn als "Ausnahmegitarristen". Der vielfache Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe in USA, Kanada und Deutschland gibt als gefragter Solist und Ensemblemusiker zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Mangolds bisherige 22 CD-Einspielungen werden in der Fachpresse überschwänglich gelobt und als Referenzaufnahmen gepriesen ("Klassik Heute-Empfehlung", "Fono Forum-Stern des Monats", Klassik.Com: "Die Interpretation durch M. Mangold ist ein absoluter Genuss... ein Muss für jeden Klassik-Interessierten"). Seine Konzerte wurden bereits von vielen deutschen und internationalen Rundfunkanstalten aufgezeichnet und gesendet. Zahlreiche Komponisten widmeten ihm ihre Werke.

 

Malscher Ferienprogramm 14 -16 Uhr

Märchentruhe mit Susanne Beckert

...

 

15.09.2019  Treffpunkt Rathausparkplatz  - Sonntag 10 Uhr

Pfad - Wanderung

in Kooperation mit den Heimatfreunden Malsch, dem Umweltverein Malsch und dem Heimatverein Völkersbach

Möglichkeit zum Vesper oder Café & Kuchen beim Heimatmuseum in Völkersbach ab ca. 12:30 Uhr

 

Am Zwischenstopp "Malschauen" gibt Eckhard Kunz einen Überblick über die Vogelwelt um Malsch
 

Der "Pfad", die Diretissima von Malsch nach Völkersbach, ist eine sportliche Leistung. Die Steigung nach dem Saumweg ist beachtlich und eine Herausforderung auch für geübte Wanderer mit "Kondition" und geeignetem Schuhwerk. Ein Abstecher zum "Malschauen" - Aussichtspunkt zeigt ein wunder - bares Panorama ins Rheintal über die Pfalz bis hin zum Elsass und lädt ein zum kurz verweilen.

Aber der "Pfad" hat für Malsch auch eine historische Bedeutung: Hier haben die Vorfahren der jüdischen Familie Maier die Stoffreste transportiert, die sie von den Schneidern in den Höhendörfern eingesammelt haben. Viele Familien der Höhendörfer haben in den vergangenen Jahrhunderten Uniformen für Post, Bahn und Polizei genäht.

Bei einem zünftigen Vesper oder Café & Kuchen beim Heimatmuseum gibt es ein kleines Rahmenprogramm der befreundeten Vereine.

CulturClubMalsch Pfad Wanderung 2015 bei Malschschauen 2015 Pfad Wanderung - K-H Bechler beim Vortrag über den Rheingraben Copyr MGM
CulturClubMalsch Pfad Wanderung 2014 Donald Werthwein in Völkersbach  Copyr DK 2014 Pfad Wanderung - Donald Werthwein beim Vortrag über die 1848 Revolutionäre in VöBa

28.09.2019  Bürgerhaus Malsch - Grosser Saal - 20 Uhr

Tournee Theater Stuttgart - Illusionen einer Ehe

Vorverkauf 14€  Abendkasse 16€

 

 

Eine bittersüsse und erfolgreiche Komödie über Liebe, Lügen und Eifersucht mit fein gezeichneten Charakteren, überraschenden Wendungen und humorvollen Dialogen von Eric Assous.
Das Stück „Illusionen einer Ehe“ des 1956 in Tunis geborenen Autors

Eric Assous erlebte 2009 seine Uraufführung am Pariser Théâtre de I’Oeuvre und lief dort mit riesigem Erfolg. Das ist nicht verwunderlich, denn es ist ein äußerst geschickt gebautes, blitzgescheites und spritzig verfasstes Boulevardstück, das höchsten Ansprüchen genügt. Das Feuerwerk an Situationskomik und Wortwitz hält bis zur letzten Minute an!


Hat Oscar Wilde vielleicht recht, dass zu einer glücklichen Ehe meist mehr als zwei Personen gehören?


Eric Assous, der französische Theaterautor weiß wie kaum ein anderer, Spannung und Humor theatralisch zusammenzulegen und das Publikum mit seinen verbalen Gefechten zu amüsieren.

»ein kleines Schmuckstück« (Le Figaro)
»geschickt und gut konstruiert« (Télérama)
»... bestes französisches Boulevardtheater von gehobenem Niveau
»
Vom ersten Augenblick (und besonders von dem) fesselte das Stück, machte manchmal richtig schwindlig und blieb spannend bis zu Schluss. Ein grandioser Rhythmus von rasant & bedacht, von schrill & leise, von Heimtücke & Zärtlichkeit. Irgendwie wurde man das Gefühl nicht los, Zeuge einer heimlich installierten Überwachungskamera zu sein - kein Schauspiel mehr, sondern "Live act"...


Kurzum: ein Abend den meine Frau & ich nicht missen möchten - bei den Kammerspielen besteht also weiterhin Suchtgefahr...« (Ein Zuschauer)
»Illusionen einer Ehe war ein Knaller. Nach Achterbahn wieder ein super Stück und bestens umgesetzt.«  (Ein Zuschauer)

 

10.10.2019  Literatur - Stammtisch - 19 Uhr

Evangelischer Gemeindesaal Melanchthonstrasse 14

- Bei unseren Literaturstammtischen treffen sich Bücherwürmer und Leseratten, um sich auszutauschen und Anregungen zu interessanten Büchern weiterzugeben.

19.10.2019  Bürgerhaus Malsch Kleiner Saal / Restaurant  19 Uhr

Ein Klezmer Abend mit den zwei Duos:

Chotsch und Atembogen

Vorverkauf 10€  Abendkasse 12€

16.11.2019  Michaelskapelle Waldprechtsweier  20 Uhr

no sugar no cream - Americana Folk

Vorverkauf 10€  Abendkasse 12€

 

No Sugar, No Cream

 

"Was nie neu war und nie alt wird, nennt man Folksong." Sagt Llewyn Davis. Zwar hat der  Antiheld aus dem wohl musikalischsten Coen-Brothers-Film nie was von No Sugar, No Cream gehört. Aber sein Satz passt auf die Musik der seit 2013 in der aktuellen Besetzung spielenden Karlsruher Americana-Band um Singer/Songwriter Pete J. Funk: Ihre Songs sind zwar neu, aber so zeitlos, wie es sich für dieses Genre gehört. Hier reist man ohne Hektik mit Train Beat, Picking Guitar, Geige und Wechselbass von den Rändern und Abgründen der Welt aus durch die Jahre, um am Ende festzustellen: "Felt Just Right" - so zu hören auf der 2015 veröffentlichten CD "Years".

 - Änderungen und Ergänzungen vorbehalten - 

Willkommen beim CulturClubMalsch

Baustopp für "Alte Schmiede" schreibt die BNN am 11.04.19

(siehe "Alte Schmiede")

 

Der neue CCM-Vorstand

stellt sich vor:

auf der "Vereins-Seite" -

 

2018 feierte der CCM sein

10. Programm-Jubiläum -

unterstützen auch Sie die Kleinkunst in Malsch, werden Sie Mitglied im CulturClub.

Vorverkauf in der Schönberger Apotheke
Hauptstrasse 43
76316 Malsch

Kontakt

Dennis Kleinbub

07246-7060954

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gutscheine

 

Möchten Sie einen Gutschein verschenken -
melden Sie sich einfach telefonisch 07246-91 31 190 
oder per E-Mail: 
Karin_Geckle(at)web.de

 

* Sie wollen eine ganz spezielle Veranstaltung verschenken:
Dieser Gutschein berechtigt zum freien Eintritt einer Veranstaltung Ihrer Wahl.

* Sie wollen einen Geldbetrag verschenken:
Der geldwerte Gutschein kann bei jeder Veranstaltung des CulturClubMalsch eingelöst werden.

* Sie wollen ein Jahresabo verschenken:
Der Jahresabo-Gutschein berechtigt zum freien Eintritt aller Veranstaltungen des CulturClubMalsch im Jahr der Ausstellung. Der Jahresabo-Gutschein ist übertragbar.
Bei Verlust wird kein Ersatz geleistet. Preis 50 €uro

 

Links nach Malsch ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CulturClubMalsch Dennis Kleinbub