CulturClubMalsch e.V. Kleinkunst, Musik und Literatur
  CulturClubMalsch e.V.                  Kleinkunst, Musik und Literatur 

Adventskonzert 27.11.2021

Kammerorchester Malsch

 

 

Das Kammerorchester Malsch lädt am Samstag, den 27.11.2021 um 17 Uhr in die Kirche St. Bernhard Malsch zu einem Vorweihnachtlichen Konzert ein.

Musik aus verschiedenen Jahrhunderten bieten dem Publikum eine Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit.

 

Programm

Krzysztof Penderecki: Drei Stücke im alten Stil (1963)

Edward Elgar: Für Streichorchester e-moll

Georg Philipp Telemann: Konzert G-Dur für Viola und Streichorchester

mit Basso Continuo

Robert Volkmann: Serenade op.63, Nr.2 F-Dur für Streichorchester

Solistin: Bärbel Anstett (Viola)

Dirigent: Jeremias Burk

 

Wegen begrenzter Plätze bitten wir um Anmeldung unter:

Tel.: 07246-8782 oder

Mail: kammerorchester.malsch@web.de

 

Es gilt die 2G-Regel. Maskenpflicht während des Konzertes.

Eintritt frei. Spenden werden gern entgegen genommen.

Vorweihnachtliches Konzert Kammerorchester Malsch 27-11-2021
Ankündigung CC Vorweihnachtliches Konzer[...]
Open Office Writer [96.0 KB]

"Malsch rockt den CORONA - Blues"

Liebe Kulturfreunde im Verlauf der noch andauernden Pandemie 2021 haben wir in lockerer Folge Malscher Künstler:innen vorgestellt. So haben wir die Möglichkeit in diesen Zeiten doch etwas Kultur zu erleben, wenn auch "echte" Veranstaltungen erst im Herbst wieder möglich sind. - siehe unter "Portraits"

Aber wir sind "guter Hoffnung" ! Die Zeiten werden wieder besser werden.

 

Vorschau auf das Programm 2022

 

 

12. Februar 2022

Friedemann Wuttke

Klassische Gitarre von

Villa-Lobos - Bach - Piazolla

Melanchthonkirche

20 Uhr Spende erbeten

26.02.2022

Günter Kromer

10 000km durch Deutschland

Gemeindesaal - Melanchthonkirche

20 Uhr Spende erbeten

19.03.2022

St. Patrick's Day  traditional Irish Folk

Sibin - Band

Kleintierzuchtverein

20 Uhr Eintritt 10€

31.03.2022

Literatur-Stammtisch

"Komm ins Offene !"

Hölderlin Lesung mit

Dieter Balle

Bürgerhaus Malsch

Kleiner Saal 20 Uhr

Eintritt frei - Spende

 

 

08.04.2022

Me and Marisol

Petra Haller (Gesang)

Julian Kehrer (Gitarre) Bürgerhaus Kl. Saal

20 Uhr Eintritt 16€

 

 

23.04.2022

"Der Ring des Kaisers" Lesung

Cornelia Renger-Zorn

Heimatmuseum Völkersbach 19 Uhr

 

 

07.05.2022

CCM Poetry Slam

Waldenfelshalle WPW

mit Sefan Unser

20 Uhr Eintrit 10€

 

Pfingstmontag 06.06.2022

Deutscher Mühlentag

Kulturprogramm rund um die Stadtmühle

ab 11 Uhr

 

 

Sonntag 25.09.2022

Pfadwanderung zum Heimatmuseumsfest nach VöBa

Treffpunkt 10 Uhr

Rathausparkplatz

 

 

01.10.2022

An Erminig -

Bretonische Tänze

Bürgerhaus Malsch

20 Uhr Eintritt 16€

 

 

15.10.2022

 

Maximilian Mangold Klassische Gitarre

Melanchthonkirche

20 Uhr Spende erbeten

 

 

29.10.2022

TourneeTheater Stuttgart

Bürgerhaus Malsch

Grosser Saal

20 Uhr Eintritt 18€

 

 

Änderungen und Ergänzungen

vorbehalten.

 

Öffentlicher Bücherschrank

in Malsch wird gut besucht - siehe auch die Bücherschrank - Seite .

 aktuelle Bücher-Preise

 

2021

Deutscher Buchpreis

 

Roman des Jahres 2021von Antje Rávik Strubel

Blaue Frau

"Mit existenzieller Wucht und poetischer Präzision schildert Antje Rávik Strubel die Flucht einer jungen Frau vor ihren Erinnerungen an eine Vergewaltigung.“

Adina wuchs im tschechischen Riesengebirge auf und sehnte sich schon als Kind in die Ferne. In Berlin lernt sie eine Fotografin kennen, die ihr ein Praktikum in einem Kulturhaus in der Uckermark vermittelt. Von einem sexuellen Übergriff, den keiner ernst nimmt, unsichtbar gemacht, strandet Adina nach einer Irrfahrt in Helsinki. Im Hotel begegnet sie einem estnischen Professor, Abgeordneter der EU, der sich in sie verliebt. Während er sich für die Menschenrechte stark macht, sucht Adina einen Ausweg aus dem inneren Exil.

.

 

 

Tsitsi Dangarembga erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2021… Ich kam zum Schreiben, weil ich mich selbst in der Literatur nicht repräsentiert sah. Als ich in den frühen 80er Jahren studierte, las ich ein Buch über ein schwarzes Mädchen in den USA, mit dem ich mich zum ersten Mal in meinem Leben identifizieren konnte. Ich sah, wie wichtig die Repräsentation in der Literatur und Kunst ist, und ich begann zu schreiben.

.

 

 

Iris Hanika

erhält 2021 den Leipziger Buchpreis in der Kategorie Belletristik

 

Iris Hanika wurde 1962 in Würzburg geboren. Ihr umfangreiches Werk, u. a. die Erzählung KATHARINA ODER DIE EXISTENZVERPFLICHTUNG (Fannei & Walz, 1992), TREFFEN SICH ZWEI (2008), TANZEN AUF BETON (2012), WIE DER MÜLL GEORDNET WIRD (2015, alle drei im Literaturverlag Droschl) bescherten der Autorin zahlreiche Preise, darunter den Hans-Fallada-Preis 2006, den European Union Prize for Literature 2006 und den Hermann-Hesse-Literaturpreis 2020.

.

 

 

Bis in die Jugend hat er keine Bücher gelesen. Heute gehören zu seinen Vorbildern Josef Winkler oder Friederike Mayröcker. Nun bekommt der Österreicher Clemens J. Setz die wichtigste Auszeichnung für deutschsprachige Literatur, den

Büchner-Preis.

 „Ich mache viele Sachen gleichzeitig, aber manche funktionieren auch nicht“, sagt der 38-Jährige. Manche funktionieren aber umso besser.

 

 

 

 

Nicht nur war Helga Schubert, Jhg. 1940 die älteste Teilneh- merin, die es je gab, sie hat auch eine Geschichte mit dem Bewerb. 1980 war sie schon einmal ein- geladen, als Autorin dort zu lesen. Aber da verbot ihr die DDR die Ausreise. 2020 hat sie nun also den Ingeborg-Bachmann-Preis gewonnen.

 

aktueller Tipp

Konzert/Theater

 

 

...

Ausstellung        

 

In der Reihe der Heimatfreunde Malsch e.V. „Malscher Künstler“ wird das Wirken von Professor Theodor Schindler zu seinem 150. Geburtstag und 70. Todestag geehrt.   Burgl Rademacher fasste den Beitrag zusammen.

Das Rathaus Malsch ist momentan für Ausstellungen geschlossen.

.

 
.

Literatur

 

Literatur-Stammtisch

 

aktuelle Empfehlungen

              -

Spannend, zärtlich und mit poetischer Kraft erzählt Pascale Hugues die Geschichte ihrer Großmütter. Eine ungewöhnliche Fam-iliengeschichte, in der ein Stück brisanter deutsch-französischer Geschichte auflebt. Marthe und Mathilde wurden 1902 geboren und lebten beinahe hundert Jahre. Mathilde entstammte einer deutschen Familie, die in dem Haus der Familie von Marthe wohnte, guter französischer Patrioten. Dreimal mussten sie die Nationalität wechseln. Aber Marthe blieb ihrer Freundin treu. Die Freundschaft der beiden Frauen hielt ein ganzes Leben.

 

Ein sonniger Herbsttag auf Sizilien. Schatz-taucher ziehen ein altes Flugzeug aus dem Meer. Die deutsche Archäologin Nina findet auf der Passagierliste ihren Großvater Moritz, der seit dem Zweiten Weltkrieg als verschollen galt - das große Geheimnis ihrer Familie. Überraschend begegnet Nina einer fremden Frau, die behauptet, Moritz' Tochter zu sein. Hatte er eine zweite Familie?

 

 

Haifa, 1948: Unter den Bäumen der Jaffa Road findet das jüdische Mädchen Joëlle ein neues Zuhause. Für das palästinensische Mädchen Amal werden die Orangenhaine ihres Vaters zur Erinnerung an eine verlorene Heimat. Beide ahnen noch nichts von dem Geheimnis, das sie verbindet. Drei Familien, drei Gene-rationen, drei Kulturen - ein bewegendes Schicksal

(siehe Literatur - Seite)

 

 

»Jahrelang bin ich vor meiner Geschichte davongelaufen.
Dann erfand ich sie neu.«

Für den Roman seiner Familie hat der Schauspieler Christian Berkel seinen Wurzeln nachgespürt.
Entstanden ist ein großer Familienroman vor dem Hintergrund eines ganzen Jahrhunderts deutscher Geschichte, die Erzählung einer ungewöhnlichen Liebe.

(siehe Literatur - Seite)

 

Poetry Slam

 

.

Stefan Unser

 

Bericht im GAZ zur Pfadwanderung am 26.09.2021                       Foto: MGM

BNN 05-10-2020 Natalie Friedrich zum Poettischen Abend mit Stefan Unser und Nicolai Köppel
201005 BNN Stefan + Nikolai c NatalieFri[...]
JPG-Datei [870.6 KB]

Einweihung des Öffentlichen Bücherschranks in WPW:

Claus Gräßer, der sich auch ehrenamtlich um den Öffentlichen Bücherschrank im Kernort Malsch kümmert, hatte die Idee auch in Waldprechtsweier einen Bücherschrank zu installieren.

Die Genehmigung des Filialleiters der Sparkasse Karlsruhe in Malsch, Herrn Lammering, und der Familie Balzer war schnell eingeholt und so stand dem Projekt nichts mehr im Wege. Auch ein Regal aus Schwarzwälder Weisstanne war bei der Holzwerkstatt Dietmar Backes in Auftrag gegeben. Die Arbeitszeit wurde gespendet und die Materialkosten übernimmt freundlicherweise der Ortschaftsrat von Waldprechtsweier.

So konnte am Freitag, den 11.10.2019 der Bücherschrank in Waldprechtsweier der Öffentlichkeit übergeben werden. Bücher aus Beständes des CulturClubMalsch und von Frau Elke Reiter, die seit einiger Zeit auch diese Idee verwirklichen wollte, bilden die Erstaustattung für den Bücherschrank. Da die Sparkassenfiliale direkt neben Café Balzer liegt, können dort interessierte Leser die Lektüre bei einer Tasse Kaffe und Gebäck gemütlich ausprobieren.           DK

Anne-Rose Gangl schreibt im BT zum Heimatabend 2.0
Badisches Tagblatt 23.10.2018.pdf
PDF-Dokument [207.4 KB]
Harald Hurst bekommt Ehrenpreis
180423_BNN Ehrenpreis Harald Hurst 200dp[...]
JPG-Datei [2.5 MB]

Herzlich willkommen beim CulturClubMalsch!

Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen zu können.

Gerne sehen und hören wir uns auf einer der nächsten Veranstaltungen.

Unterstützen Sie die Kleinkunst in Malsch - werden auch Sie Mitglied im CulturClubMalsch und senden Sie uns das Aufnahmeformular zu.

Aufnahmeformular CCM
Aufnahmeformular CCM schmal 160118.pdf
PDF-Dokument [569.8 KB]
Einweihung des Öffentlichen Bücherschranks
170802 MAZ S5 Bücherschrank Einweihung 2[...]
JPG-Datei [1.1 MB]

______________________________________________________________

Zum 10-jährigen Programm-Jubiläum schreibt Bea Ottmüller im MAZ zur Geschichte des CulturClubMalsch.

MAZ vom 07-02-2018 Seite 4
180207_MAZ S4 150dpi.jpg
JPG-Datei [524.3 KB]
MAZ vom 07-02-2018 Seite 5
180207_MAZ S5 150dpi.jpg
JPG-Datei [522.7 KB]

______________________________________________________________

"Kunst bewahrt den Menschen nicht vor dem Chaos, sondern vor der Ordnung. Kunst bewahrt das Individuum vor dem eindimensionalen Blick. Einzigartig ist der Mensch nicht auf einfache, sondern auf komplizierte Art." Arno Geiger (Buchpreisträger 2005)

Willkommen beim CulturClubMalsch

               -   -

Der CCM stellt im Frühjahr 2022 wieder sein Programm auf die Beine.

Unterstützen auch Sie die Kleinkunst in Malsch und werden Sie Mitglied im CulturClub.

siehe die Vereinsseite ->

Vorverkauf in der Schönberger Apotheke
Hauptstrasse 43
76316 Malsch

- zur Zeit nicht möglich -

 

Online-Buchung über Karin_Geckle(at)web.de

_______________________aktuelles Hygiene-Konzept:

siehe auf der Seite Kartenvorbestellung ->

Kontakt

Dennis Kleinbub

07246-7060954

oder nutzen Sie unser Kontaktformular auf der Vereinsseite.

Gutscheine

 

Möchten Sie einen Gutschein verschenken -
melden Sie sich einfach telefonisch 07246-91 31 190 
oder per E-Mail: 
Karin_Geckle(at)web.de

 

* Sie wollen eine ganz spezielle Veranstaltung verschenken:
Dieser Gutschein berechtigt zum freien Eintritt einer Veranstaltung Ihrer Wahl.

* Sie wollen einen Geldbetrag verschenken:
Der geldwerte Gutschein kann bei jeder Veranstaltung des CulturClubMalsch eingelöst werden.

* Sie wollen ein Jahresabo verschenken:
Der Jahresabo-Gutschein berechtigt zum freien Eintritt aller Veranstaltungen des CulturClubMalsch im Jahr der Ausstellung. Der Jahresabo-Gutschein ist übertragbar.
Bei Verlust wird kein Ersatz geleistet. Preis 50 €uro

 

Links nach Malsch ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CulturClubMalsch Dennis Kleinbub